Moderne Zahnästhetik

Mit Hilfe von schönen weißen Zähnen werden Vitalität und Gesundheit signalisiert und das Selbstbewusstsein wird gesteigert. Nicht immer sind die Zähne von Natur aus strahlend weiß. Immer kann die individuelle Zahnfarbe dunkler oder heller ausfallen und dies wie die Haut- und Haarfarbe. Es ist genetisch bedingt und die Zähne verfärben sich auch durch beispielsweise Tabak, Rotwein, Cola, Kaffee und Tee. Auch durch Medikamente und Krankheiten verändern sich die Zähne.

Was ist bei der Zahnästhetik zu beachten

Bei www.zahnarzt-berlin-mitte.org ist die ästhetische Zahnmedizin ein eigener Teilbereich und es werden vielfältige Möglichkeiten geboten, damit die Schönheitsfehler korrigiert werden. Oftmals wird eine Zahnreinigung durchgeführt und reicht diese nicht aus, lassen sich die Zähne auch schonend bleichen. Bei Zahnreihen oder Zähnen kann eine deutliche Zahnaufhellung mit Bleaching möglich sein. Zuvor wird eine professionelle Zahnreinigung durchgeführt, damit Beläge bei Zahnzwischenräumen und Zahnoberflächen entfernt werden.

Wichtige Informationen zur Zahnästhetik

Mit Hilfe von der ästhetischen Zahnheilkunde werden unterschiedliche Möglichkeiten geboten, damit bei Zähnen das Erscheinungsbild verbessert wird. Das Team setzt sich mit den Wünschen intensiv auseinander und Behandlungsvarianten werden besprochen. Die Arbeit in sämtlichen Phasen wird durch höchste Genauigkeit bestimmt. Hand in Hand arbeiten dabei die Zahntechniker und die Zahnärzte. Das Ziel sind die Zufriedenheit und das Vertrauen der Patienten. Für das natürliche und makellose Erscheinungsbild gibt es das umfangreiche Spektrum und dieses besteht nicht nur aus beispielsweise Bleaching. Auch Veneers bieten sich an, damit die Farbe und Form der Zähne wirkungsvoll verändert wird. Die Zahnästhetik umfasst damit nicht nur die weißen Zähne, sondern zudem auch die Korrektur von den entstandenen Schäden an den Zähnen. Natürlich geht es oft auch darum, dass Kiefer- und Zahnfehlstellungen verbessert werden.

Keine Kommentare möglich.